Paarcoaching/-therapie

Manchmal knirscht es einfach zwischen Paaren, alte Wunden reißen auf oder man findet nicht mehr zurück in einen Gleichklang - dann gilt es professionell Hilfestellung zu suchen. Ebenso kann auch eine Begleitung durch eine Trennung sehr heilsam sein.
Das Paarcoaching/-therapie ist ein guter Weg durch eine neutrale und geschulte Person, aus einem Graben eine Brücke werden zu lassen.


Die Anliegen für eine Sitzung sind vielfältig, aber immer bedeutet es Umbehagen bei mindestens einer Person in einer Beziehung.
Die Sichtweisen aller Konfliktparteien werden betrachtet und dabei treten meistens noch weitere unausgesprochene und unausgefochtene Streitigkeiten aus der Vergangenheit hervor.
In meiner Arbeit als neutraler Part, trete ich zt auch in den Hintergrund und versuche die Dynamik in positives Wollen beider Konfliktparteien umzuwandeln - dies geschieht durch gezieltes Einsetzen von gestalttherapeutischen Ansätzen. 
 
Ich bespreche die jeweiligen Anliegen nach einer gemeinsamen Sitzung mit jedem Partner einzeln um einen Einblick in unausgesprochene Themen zu bekommen.
Hier bin ich jeder Partei ggü verschwiegen und sie können offen über alle Themen sprechen. Das Ziel setzen sie  - egal ob es eine Trennung oder der gemeinsame Weg ist.